Samstag, 26. Juli 2014

Der nächste Schwung...

... ist soweit.

Ich habe es ja schon angekündigt und hier sind sie nun, meine Honigblüte und die Salzgurke. Beide müssen noch verpackt und etikettiert werden und kommen dann am Ende der kommenden Woche in meine Shops.

Die Salzgurke:

Die Gurke wurde zerkleinert und ganz fein passiert, damit keine Stückchen in der Seife sind. Um möglichst viel Gurke unterbringen zu können, ist die Lauge komplett mit dieser angerührt, es wurde überhaupt kein Wasser mehr zugegeben. Der Duft ist ganz leicht und frisch, sehr passend, wie ich finde, für eine Gurkenseife.

Wie die meisten meiner Salzseifen ist auch diese optisch sehr unspektakulär, dafür hat sie es umso mehr in sich :-).

Und meine Honigblüte mit einem wirklich herausragenden Honigduft:


Besonders ist an dieser Seife natürlich der göttliche Duft, aber sie musste für mich auch von den Inhaltsstoffen einfach sehr üppig sein. Von daher ist natürlich auch Honig drin, und so schöne Sachen wie Sheabutter, Kakaobutter, Mandelöl, Jojobaöl und auch etwas Bienenwachs.

Ein paar schöne Seifen stehen noch aus, die brauchen noch so etwa zwei Wochen. Unter anderem gibt es die Beerenpunsch. Den Duft für diese Seife habe ich im letzten Jahr entdeckt, als ich Dufttarts gemacht habe. Ich musste den unbedingt auch für Seifen haben und habe ihn deshalb auch beim letzten Mal vom Labor mit bewerten lassen. Und ich freue mich jetzt riesig drüber.

Natürlich steht auch noch die Moor-Salzseife aus und es gibt die Schlammlinde, die ich auch sehr mag und auf die ich mich wirkliche freue. Aber wie gesagt, das dauert noch ein wenig.

Ach ja, eine neue Haarseife wird es auch noch geben - die Melisse, für eher trockenes Haar und mit einem tollen Lemongrasduft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen