Samstag, 11. Oktober 2014

Rosenbatzen ---> Rosenpöttchen

Einige Badezusätze habe ich inzwischen ja schon wieder im Shop und heute habe ich mich mal wieder am Rosenbatzen versucht. Eigentlich hatte ich den schon abgeschrieben, weil er mir einfach nicht von der Hand geht. Naja, heute ein neuer Versuch, aber auch der ist in die Hose gegangen. Nun wollte ich natürlich die ganze Masse nicht wegschmeißen, also habe ich am Rezept ein bisschen getüftelt und raus gekommen sind die Rosenpöttchen:

Mit denen bin ich richtig, richtig glücklich, allerdings muss ich die morgen erst noch probebaden. Viel Pflege ist zwar toll, aber diese sind schon sehr reichhaltig und wenn man dann nur noch im Öl badet, ist das ja auch nicht das Wahre. Also hoffe ich mal das Beste, dass es morgen ein schönes, entspanntes und nicht zu öliges Bad wird.

Rosenbomben habe ich auch einige gemacht und vor allem endlich die Apfel-Badepralinen:

Die wollte ich schon so lange machen, aber irgendwie haben mich immer irgendwelche Fehlbestände bei den Seifen davon abgehalten, so dass ich nicht dazu gekommen bin. 

Mal sehen, wenn ich es schaffe, sollen morgen noch Lavendel- und Apfel-Badebomben entstehen. Aber der Zettel ist schon ganz schön voll, mal gucken, ob ich das noch schaffe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen